Eine persönliche Reise


In verschiedenen Büchern und Zeitschriften können Sie unterschiedliche Meinungen darüber haben, was Coaching ist und doch würden Sie sich am Ende immer noch die Frage stellen: Was ist Coaching? Wichtige Aussagen einiger meiner Kunden zeigen, was Coaching ist und wie es von diesen "High-Potentials" erlebt wurde.

Ich denke, dass eine praktische Erfahrung glaubwürdiger ist als verwirrende theoretische Behauptungen.



"Coaching ist aus meiner Sicht Hilfe zur Selbsthilfe. Man lernt sich dem bereits vorhandenen Wissen und den Fähigkeiten bewusst zu werden und ist dadurch in der Lage diese Fähigkeiten weiter zu entwickeln und letztendlich die nächste Ebene auf dem Weg der professionellen als auch persönlichen Entwicklung zu erreichen."

Lars Ehlers

Ein Klient aus Kassel-Wilhelmshöhe, Germany



"Coaching ist nicht eine Reihe von Anweisungen, noch ist es eine aufdringliche Methode. Es ist ein einfaches Gespräch in einer Umgebung, die sich sicher und vertraulich anfühlt. Ich konnte leicht meine Gedanken und Überzeugungen ohne Angst vor Beurteilung neu betrachten. Mein Coach hat nicht in meiner Vergangenheit gegraben oder versucht Fehlern, die in meiner Kindheit gemacht worden sind, festzustellen. Coaching hat es mir ermöglicht, meine Gedanken in meinem eigenen Tempo in Frage zu stellen. Dieser Prozess hat meine, scheinbar, unbesiegbaren "Probleme" besiegbar gemacht.

Dr. C. Smith

International Banker, Canary Wharf, London


"Coaching ist durch Reflektion von Situationen zur eigenen Erkenntnis zu gelangen, wie man sein Handeln verbessern kann. Coaching ist kein "Kochrezept" nach der Methode "Wenn Situation so und so, dann handele so und so". Sondern ein Coach führt einen dahin, möglichst objektiv, Situationen zu durchdenken und von verschiedenen Sichten zu betrachten. Daraus entsteht die Erkenntnis, was das richtige Handeln ist. Somit entsteht kein gelerntes Handeln, was bei abweichenden Situationen dazu führt, dass man bei einer leicht abweichenden Situation steht und sich unsicher ist wie man reagieren soll, weil sie nicht der gelernten entspricht.  Sondern es entsteht ein intrinsisches Handeln, was dazu führt flexibel auf Situationsbedingungen zu reagieren."

Axel Speckmann

Ein Klient aus Braunschweig, Deutschland